---

Sollte es pandemiebedingt möglich sein, so öffnet der Kunstverein Paderborn 
ab Samstag, den 8. Mai wieder seine Türen für Besucher mit der Ausstellung
STELLEN SIE SICH AN
Frenzy Höhne

---

 

Unter den gegebenen Umständen ist es leider noch nicht möglich, eine Präsenzeröffnung anzubieten. Daher laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich ein, in Echtzeit, live an Ihrem Rechner, Laptop, Smartphone oder Tablet mit dabei zu sein.
Wir übertragen diesen Freitag, 07. Mai die
Ausstellungseröffnung digital auf unserem YouTube Kanal ab 19 Uhr (bitte auf den Link klicken).

Zur Eröffnung gibt es ein Gespräch mit der Künstlerin und Dr. Alexandra Sucrow.

Zu Frenzy Höhnes Arbeit:
Als Symbol ostdeutscher Mangelwirtschaft dürfte sie noch vielen geläufig sein. Warhol machte sie bereits in den 70er Jahren zur Ikone amerikanischer Pop Art und spätestens seit Thomas Baumgärtel als Bananensprayer in den 90er Jahren begann, die Fassaden deutscher Museen und Galerien mit ihr zu markieren, gilt die Banane als signifikant für Kunst und Konsum zugleich. 

Der Mangel an beidem, der uns nun schon seit einem Jahr beschäftigt, wirft auch in der Arbeit von Frenzy Höhne viele Fragen auf und gibt umso mehr Anlass, die Werte und Bedürfnisse unserer Gesellschaft zu hinterfragen, die die Künstlerin in ihren Werken auf vielschichtige Weise reflektiert.

 

 

KUNSTGENUSS

Sollte es pandemiebedingt möglich sein, so besteht Donnerstag, 10. Juni 2021, 17.30 – 19 Uhr die Gelegenheit, die aktuelle Ausstellung mit der Vorsitzenden des Kunstvereins, Dr. Alexandra Sucrow in unseren Räumen am Kamp 13 zu besuchen.

Zusätzlich bietet der Kunstverein am Donnerstag, den 27. Mai, ab 18 Uhr  eine interaktive Videoführung an. Den entsprechenden Zugang zur Onlineführung mit Beschreibung versenden wir gerne per E-Mail.

Wir bitten daher bei beiden Versanstaltungen um eine verbindliche Anmeldung unter dem Stichwort KUNSTGENUSS oder ONLINE-FÜHRUNG telefonisch unter 05251 – 6835281 (AB) oder per E-Mail unter info@kunstverein-paderborn.de.


Die Ausstellung ist, soweit möglich von Samstag, den 8. Mai – Sonntag, den 27. Juni, jeweils mittwochs bis sonntags von 15 – 18 Uhr geöffnet. 

---