---

Liebe Mitglieder,

Vieles haben wir erlebt und bewegt, viel Arbeit, unsichere Monate, aber auch Zustimmung und Erfolge haben uns begleitet. Und heute blicken wir zurück auf ein produktives Jahr. Von sieben geplanten Ausstellungen aus unterschiedlichsten Bereichen zeitgenössischer Kunst ist die letzte gerade erst eröffnet und läuft noch bis in den Januar 2020.
In diesem Jahr konnten wir wieder den Dr.-Käthe-Sander-Wietfeld-Förderpreis an eine Studierende der hiesigen Universität vergeben und hatten auch einmal mehr die lokalen Kunstschaffenden im Rahmen der Offenen Ateliers bei uns zu Gast.
Und währenddessen, zwischendurch, nebenher wurde in unseren Räumen gelesen, Kino veranstaltet, mit Licht gemalt, Musik gemacht, gequizzt, gegessen, getrunken, gefeiert – kurzum: Kultur gelebt.

Im Januar verabschieden wir uns von der Westernstr. 7, die vier Jahre lang Heimat für den Kunstverein war. Was für eine glückliche Fügung, dass wir fristgerecht neue Räume und so viel Zuspruch verschiedener Art von allen Seiten bekommen haben, dass unser Engagement für die Paderborner Kultur weiter gehen kann!
Es versteht sich von selbst, dass die Arbeit des Kunstvereins wie jede Vereinsarbeit in ihrer bisherigen Qualität nicht möglich gewesen wäre ohne die tatkräftige Hilfe einiger Mitglieder, denen auf diesem Wege herzlichst gedankt sei! Und natürlich hoffen wir auch zukünftig auf vielfältige Unterstützung – auf ehrenamtliche Mitarbeit, Sach- und Geldspenden und natürlich interessierte und engagierte Begleitung dessen, was der Kunstverein bietet!

Ende März eröffnen wir die erste Ausstellung in unseren neuen Räumen am Kamp 13. Es wird ein spannendes Programm mit vielen interessanten Details...

Nun aber wünsche ich allen einen verheißungsvollen Jahreswechsel und alles Gute für das neue Jahr!

Dr. Alexandra Sucrow

Vorsitzende

---